Unser Familienbetrieb

Auf der Suche nach guten und fair erzeugten Lebensmitteln wurde uns schnell klar, dass sie in unserer hochindustrialisierten und auf Effizienz ausgerichteten Welt nicht leicht zu finden sind. Als inhabergeführtes Familienunternehmen wollen wir das ändern: Bei uns sind ursprüngliche Lebensmittel einfach zu finden – ganz ohne Zusatzstoffe, keine “Nicht-Zutaten”, keine “E-Nummern” und kein Kleingedrucktes wie etwa “ohne künstliche Zusatzstoffe gemäß Gesetz/Verordnung“.

 

Deshalb haben wir unsere Firma gegründet, um unter unserer eigenen Marke Lebensmittel anzubieten, die unter fairen Bedingungen für Umwelt, Tier und Mensch hergestellt werden. Wir sind überzeugt, dass unsere Produkte für uns Menschen gesünder und für die Umwelt nachhaltiger sind. Durch ihre ökologische Herstellung werden sie auch für folgende Generationen zur Verfügung stehen.

 

Unsere Marke trägt unseren Familiennamen: Schellartz. Denn wir wollen nur mit der Qualität unserer Produkte überzeugen. Wir stehen mit voller Überzeugung hinter unserer Marke und unterstreichen das mit unserem Namen.

Unser Motto: Lebensmittel – Beste Qualität

Wir sind immer persönlich auf der Suche nach Erzeugern, die mit Leidenschaft ihrer Berufung nachgehen, die Umwelt respektieren und Wert auf eine nachhaltige Produktion sowie ein naturreines Produkt legen. Wir lernen die Menschen hinter diesen Produkten persönlich kennen, um ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis aufzubauen und die hohe Qualität langfristig sicherzustellen. Dazu gehören regelmäßige Besuche und ein individueller Kontakt.

Qualitätsanspruch

Bei der Auswahl unserer Produkte, der Produzenten und Erzeugungsmethoden legen wir größten Wert auf Qualität, Fairness und Nachhaltigkeit – sowohl gegenüber unserer Umwelt als auch den beteiligten Menschen und Tieren. Unsere Produkte sind frei von künstlichen Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern. Ein Stück Natur eben. So kommt es bei gleichbleibenden Qualitätsstandards hin und wieder zu Abweichungen in Geschmack, Konsistenz, Aussehen und Farbe, denn unsere Natur hält sich nicht an Normen oder Vorgaben. Und wir nehmen das, was uns die Natur gibt, wie sie es uns gibt und immer nur so viel, wie sie entbehren kann, um auch den kommenden Generationen noch ausreichend geben zu können.

Menü